Montag, 23. Juni 2014

little hedgehog










Diesen kleinen Igel hat meine Mum gestern vor einer Krähe und einer Elster gerettet, die auf ihn eingehackt haben. Sie hat ihn dann 
in unseren Garten gebracht und wir haben ihn wieder aufgepäppelt. Anfangs dachten wir schon er kommt nicht durch, da er sich 
kaum bewegt hat und ganz selten geatmet hat. Im Laufe des Tages hat er sich dann aber immer mehr bewegt und wir waren mehr 
als froh als er einen Apfel gegessen hat und später auch das Ei aufgeschlabbert hat, das wir ihm gebracht haben. Ich finde ihn so 
süß und musste natürlich ganz viele Fotos von ihm machen, denn wann bekommt man den die Gelegenheit einen kleinen 
süßen Igel einen ganzen Tag zu beobachten und zu fotografieren :)

Kommentare:

  1. Awww ist der süß!
    und wirklich tolle fotos!

    liebste grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß! Die Bilder sind dir auf jeden Fall gelungen (:

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie süß :)

    Danke :)
    Aber das hat schon alles seine Richtigkeit so ;)
    Hätte ich es näher ans Handgelenk gemacht, wäre das eine Stelle, die viel Häufiger bewegt wird, das heißt es gibt viele Verzerrungen und wenn man die Hand "ranzieht" (?!) ist das Tattoo zwischen Hautfalten! :D Das fand ich nicht so schön! ;)

    AntwortenLöschen